Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Zur Datenschutzerklärung

Manfred Mayerhofer, Dirigent

Künstlerinfos

Bilder Manfred Mayrhofer

Kontakt

Der aus dem Oberösterreichischen Lembach stammende Dirigent Manfred Mayrhofer, studierte in Wien bei dem legendären Hans Swarowsky, welcher zahlreiche internationale Dirigentenpersönlichkeiten ausgebildet hat. Nach Engagements als Dirigent in Klagenfurt, Heidelberg und Gelsenkirchen wurde er von 1985-1992 Generalmusikdirektor der Stadt Linz und Chefdirigent des Linzer Brucknerorchesters. Von 1992-1996 war er ständiger Gastdirigent der Volksoper Wien und in gleicher Position von 1996-2000 an der Oper Köln tätig. Weiterhin dirigierte Manfred Mayerhofer am Württembergischen Staatstheater in Stuttgart, der Hamburgischen Staatsoper, der Deutschen Oper in Berlin, der Deutschen Oper am Rhein, am Theater Bremen, in Palermo, in Kopenhagen, in Oslo, in Houston, Philadelphia und immer wieder an der Dresdner Semperoper. Sein Repertoire ist nahezu exemplarisch. Wagners Ring dirigierte er u.a. in Wiesbaden und Linz. Aber auch die Opern von Verdi, Puccini und vor allem immer wieder Mozart hat er erfolgreich an verschiedenen Bühnen geleitet. Auf dem Konzertsektor ist Manfred Mayerhofer ebenfalls sehr aktiv und ist besonders an neuer Musik interessiert, was ihm auch zahlreiche Preise einbrachte. Aber auch im Barockmusikbereich hat er zahlreiche Projekte geleitet. Mit den Virituosi di Praga war er mehrfach auf Tournee. Regelmäßig betreut der Dirigent musikalische Opernprojekte an den exotischen Plätzen dieser Erde die von der Österreichischen Regierung gefördert und betreut wurden so u.a. in der Mongolei, in Albanien und in Panama.

In der Semperoper dirigierte er zuletzt „Cosi fan tuttte", „Die Fledermaus" , „Die lustige Witwe" und „Hänsel und Gretel". 

Mit den Konzerten zum Jahreswechsel 2009-2010 gab der Dirigent sein Debüt am Pult der Staatskapelle Halle, welche er auch im Juni 2010 auf Tourneen leitete.

Sein Engagement für die richtige Interpretationen in Sachen Tempi und Gestaltung der Operette hat ihm besonders bei Orchestern wie der Sächsischen Staatskapelle hohes Ansehen eingebracht

2011 - 2012, Musikalischer Leiter der Seefestspiele Mörbisch: "Der Zigeunerbaron"(2011) und "Die Fledermaus"(2012).

 

Repertoire

www.manfredmayrhofer.com