Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Zur Datenschutzerklärung

 

Frédéric Cornille, Bariton

Künstlerinfos

Frédéric Cornille

Kontakt

Frédéric Cornilles  Berufslaufbahn begann 2009 mit L'Occasione fa il ladro im Rahmen des Festival „of" in Aix-en-Provence. Er hat seither die Hauptpartien des lyrischen Baritons auf der Bühne gesungen oder einstudiert(siehe Repertoire).

Von 2012-2015, hat er die Titelpartie des Don Giovanni und die Rollen Escamillo/Carmen, Malatesta/Don Pasquale, Alphonse XI/La Favorite, Marcello/La Bohème, Zurga/Les Pêcheurs de Perles, Albert/ Werther, Giorgio Germont/ La traviata debütiert und des öfteren gesungen.

Studiengang: 2007, Diplom der Hochschule für Musik in Nîmes, in der Klasse Pr. Daniel Salas; parallel Gesangsunterricht und master-classes mit den besten französischen Sänger der vorhergehenden Generation: Alain Fondary, Gabriel Bacquier und Françoise Pollet.


 

Aktuelles

Agenda 2015-2017: u.a. 

Debüt in der Titelpartie von Rigoletto am Théâtre de la Porte Saint-Martin, viele Konzerte darunter Ein deutsches Requiem/Brahms in Arles, Montpellier und in der Abtei de Frigolet, Les Huguenots (de Thoré et Maurevert) an der Opéra de Nice Côte d'Azur, Iphigénie en Tauride/ Piccini (Oreste) an den Glückfestspiele Nürnberg, La Bohème (Marcello) am Festival Mezzavoce.                                                                                                     

Repertoire

Aufgeführten Partien                                                                                                                         Mozart: Don Giovanni/Don Giovanni  - Rossini: Figaro/ Il Barbiere di Siviglia, Parmenione/L'Occasione fa il ladro - Donizetti: Henri Ashton/Lucia di Lammermoor - Gounod: Grégorio/Roméo et Juliette - Offenbach: Lieutenant Robert/La Fille du Tambour-Major - Bizet: Zurga/Les Pêcheurs de perles - Puccini: Marcello/La Bohème - Verdi: Rigoletto (Titelpartie)

Einstudierte Partien  Mozart: Conte/Le Nozze di Figaro - Gounod: Valentin/Faust, Mercutio/Roméo et Juliette  Leoncavallo: Silvio/Pagliacci 

Konzertrepertoire Puccini: "Missa di gloria" - Fauré: Requiem - Rossini: Petite Messe Solennelle - Brahms: Ein deutsches Requiem