Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Zur Datenschutzerklärung

 

Catherine Bourgeois, Mezzosopran

Künstlerinfos

Catherine Bourgeois

Kontakt

Die belgisch-italienische Mezzosopranistin Catherine Bourgeois wurde in Belgien geboren.

Bereits während ihrer Gesangsausbildung bei der Sopranistin Evelyn Bohen sang sie als Solistin in Dvoràk's Stabat Mater unter der Leitung von Eric Baltuch in Eastbourne, England. 

Anschließend trat sie dem CNSM in Mons, Belgien bei, wo unter anderem der Tenor Thierry Migliorini als auch der Dirigent Guy Van Waas zu ihren Professoren zählten. ZUrzeit arbeitet sie mit der Sopranistin Sylvia Kevorkian kennen, die sie in den nächsten Jahren in Paris coachen wird.Im Jahr 2008 war Catherine Bourgeois Preisträgerin des International Leopold Bellan Concours in Paris und erhielt zudem Privatstunden bei dem Bariton Willard White. 

 Seit 2008, übernahm sie die Rolle der Taven in der Oper Mireille von Charles Gounod, die Rolle des Prinz Orlofsky in Die Fledermaus von Johann Strauss, die Partie der Öffentlichen Meinung in Offenbachs Orpheus in der Unterwelt, sie wirkte in Rossini's Stabat Mater mit, sang sie in Vivaldi's Gloria in Zusammenarbeit mit dem Provence's Orchestra unter der Leitung von Carlos Gomez-Orellana. Bei den Ferias de Nîmes führt sie jährlich die Carmen mit der Compagny Hasta Luego auf. 

Im Jahr 2015 sang sie Mozart's Requiem und das Stabat Mater von Pergolesi als auch von Vivaldi. Unter der Leitung von Maestro Stefano Giaroli übernahm sie izudem die Rolle der Carmen in Zusammenarbeit mit dem Chor des Teatro Regio di Parma. Im Requiem von Fauré sang sie mit dem Ad Fontes Orchestra in der berühmten Abbaye de Silvacane in La Roque d'Anthéron. Im Herbst trat sie erstmals als Maddalena in Verdi's Rigoletto in der Stadt Nîmes unter der Leitung des jungen Maestro Clément Lanfranchi auf und sang Ende 2015 einige Kantaten von Johann Sebastian Bach unter der Leitung von Jan Heiting. 


Aktuelles

Im Jahr 2016 wird sie erneut die Rolle der Carmen übernehmen, mit Pergolesi's Stabat Mater auf Tour sein und 2017 die Azucena in Verdi's Trovatore unter der Leitung von Stefano Giaroli debütieren. 

Repertoire Oper

Bellini I Capuletti ed i Montecchi Romeo 

Bizet Carmen Carmen 

Donizetti La Favorita Leonora 

Gounod Sapho Sapho 

Massenet Werther Charlotte 

Mozart La Clemenza di Tito Sesto; Idomeneo Idamante 

Offenbach Les contes d'Hoffmann Niklausse; La belle Hélène Hélène 

Puccini Madame Butterfly Suzuki 

Purcell Dido and Aeneas Dido 

R.Strauss Der Rosenkavalier Oktavian 

J.Strauss Die Fledermaus Prinz Orlowsky 

Verdi Rigoletto Maddalena; Nabucco Fenena; La Traviata Flora; Il trovatore Azucena