Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Zur Datenschutzerklärung

 

Anna Buslidze, Mezzosopran

Künstlerinfos

Kontakt

Die russische Sängerin  Anna Buslidze hatte ihr Bühnendebüt als Mercedes in Carmen an der Tatarischen Staatsoper in Kasan.  

2015 hat sie die Kunst- und Kulturakademie in Perm absolviert. Während ihres Studiums sang sie die Partie der Ljubascha in Rimski-Korsakows Zarenbraut. Anschließend studierte sie bei Stephen Morschek am Crescendo Summer Institute in Tokaj / Ungarn, wo sie auch die Dritte Dame in der Zauberflöte sang. Noch im selben Jahr hatte sie einen Studienaufenthalt an der Norwegischen National Oper in Oslo. 

2014 - 2015 war Anna Buslidze Solistin am  Akademischen Opern- und Balletttheater von Samara, wo sie in verschiedenen Partien zu erleben war: Olga in Eugen OneginPolina in Pique Dame, Weberin in Rimski-Korsakows Märchen vom Zaren Saltan, Dunjascha in Die Zarenbraut sowie Lel und Frühlingsfee in Tschaikowskis Schneeflöckchen. 

2015 - 2016 sang sie an der St. Petersburger Kammeroper die Santuzza in Mascagnis Cavalleria rusticana, Warwara in Rodion Schtschedrins Nicht nur Liebe, Flora in La TraviataMaddalena in Rigoletto und Ulyana Gromowa in Meitus’ Oper Die Junge Garde. 

Sie ist Ensemblemitglied des Michailowski-Theaters St. Petersburg, wo ihr aktuelles Repertoire folgende Rollen umfasst: Polina in Pique Dame, Laura in Tschaikowskis Jolanthe, Warwara und Glascha in Janáčeks Katja Kabanowa, Madrigalsänger in Manon Lescaut, Anna in Assafjews Oper Aschenbrödel, Berta in Il barbiere di Siviglia und Dritte Dame in der Zauberflöte.  

Anna Buslidze ist auch eine gefragte Konzertsängerin. So tritt sie regelmäßig als Solistin mit dem Staatlichen Russischen  Andrejev Orchester auf, mit dem sie u.a. Pergolesis Stabat Mater sang. Mit dem Kammerorchester von Perm führte sie Tschaikowskis Kantate Moskau auf.

.