Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Zur Datenschutzerklärung

 

Florence Losseau, Mezzosopran

Künstlerinfos

Kontakt

 Die deutsch-französische Mezzosopranistin Florence Losseau ist seit der Spielzeit 2018/19 Mitglied des Oberösterreichischen Opernstudios des Landestheaters Linz, dort sang sie u.a. Annio in La clemenza di Tito von Mozart, die dritte Magd in Elektra von Strauss und die Titelpartie in Brittens The rape of Lucretia.

Ihr Operndebut gab sie 2011 als Annina in La Traviata. Seitdem war sie in diversen Opernproduktionen in Rollen wie u.a. Mercedes in Bizets Carmen, Zweite Dame Zauberflöte, Abuela in Manuel de Fallas La Vida Breve, Hänsel in Humperdinks Hänsel und Gretel und Dido in Purcells Dido und Aeneas zu sehen. Im Stadttheater Aschaffenburg sang sie die Rolle des Aquilio in Sterkel's Farnace.

Seit ihrem neunten Lebensjahr sang sie im Kinderchor des Staatstheaters am Gärtnerplatz. Sie studierte an der Hochschule für Musik und Theater München und wurde Mitglied der Theaterakademie August Everding im Prinzregententheater wo sie Operngesang bei Prof. Michelle Breedt studierte. Im Master Liedgestalung später auch bei Céline Dutilly,Fritz Schwinghammer, Donald Sulzen und Tobias Truniger. Bei Meisterkursen arbeitete sie mit bedeutenden Künstlern wie u.a. Helmut Deutsch, Stefano Gibellato, Christoph Hammer, Robert Holl, Andreas Homoki, Angelika Kirchschlager, Paul Mc Namara, Christopher Robson, Andreas Schmidt und Kai Wessel.

Seit Herbst 2015 ist sie Stipendiatin der Christl und Klaus Haack Stiftung.

In Berlin gewann die junge Sängerin im Jahr 2017 den 2. Preis des "Paula Salomon Lindberg Wettbewerbs" an der Universität der Künste.

Darauf folgte ein Engagement beim Kissinger Sommer im Juni 2018, dort war sie bei der „LiederWerkstatt" zu hören mit Uraufführungen von Manfred Trojahn, Fabien Lévy und Annette Schlünz.

Beim renomierten Wettbewerb „Das Lied" in Heidelberg wurde sie 2019 Finalistin, sie gewann den ersten Preis des Operettenwettbewerbs 2019 in Linz, den 3. Preis beim Richard Strauss Wettbewerb und ist seit Mai 2019 auch Gewinnerin des Anneliese Rothenberger Wettbewerb. Zuletzt wurde sie Preisträgerin in Kanada bei den "Jeunes Ambassadeurs Lyriques" in Montreal.

Aktuell

In der Spielzeit 2019-2020 wird sie am Landestheater Linz als Blumenmädchen in Parsifal von Wagner zu sehen sein, sowie in Il matrimonio segreto von Cimarosa als Fidalma und im Mai 2020 in Unter dem Gletscher, einer Uraufführung von Michael Obst.

Repertoire

Adam Die Nürnberger Puppe Benjamin 

Beer Polnische Hochzeit Stasi et Suza 

Bizet Carmen Mercédès 

Britten The Rape of Lucretia Lucretia

Hervé Dr. Faust jun. Aglaé 

De Falla La Vida Breve Abuela 

Humperdinck  Hänsel und Gretel Hänsel et Sandmännchen 

Janáček Das schlaue Füchslein Wirtin et Dackel

Krása Brundibar Der Polizist

Martín y Soler L'arbore di Diana Clizia

Mozart La Clemenza di Tito Annio

Die Zauberflöte 2. Dame et 3. Dame

Purcell Dido and Aeneas Dido

Salieri Falstaff Mrs. Slender

Sterkel Il Farnace Aquilio

Strauch STYX - Orfeo's past Now Euridice 

Strauss Elektra 3. Magd

Verdi La Traviata Annina et Flora 

Vivier Kopernikus „Agni" oder „Alt"

In Vorbereitung

Mozart Don Giovanni Donna Elvira
Le nozze di Figaro Cherubino

Bizet Carmen Carmen